Über uns

Wir, Nina und Igor, sind mit ganzem Herzen Gastgeber. Wir möchten unsere Gäste
verwöhnen, sind aufmerksam, dabei aber unaufdringlich und diskret.
Seit uns die Villa Giannina, verwunschen und nicht von dieser Welt, im Juli 2014 in ihren
Bann gezogen hat, sind wir am renovieren, erneuern, pflanzen und planen, um diesen
Ort zu einem besonderen Platz werden zu lassen, an den man immer wieder zurückkehren
möchte.
Unser Garten und die Kulinarik, die Heilpflanzen- und Kräuterkunde sind nur einige unserer
vielen Leidenschaften und unsere Kombination aus Kochkunst, Naturheilkunde, Massagen und
Yogatherapie wirkt sich heilsam auf Körper, Geist und Seele aus.
Wir möchten Gruppen, aber auch individuelle Gäste herzlich willkommen heißen!


Nina ist Heilpraktikerin und Yogalehrerin. Abenteurerin und Genießerin.
Sie liebt das Leben und die Natur und betrachtet alles als ganzheitlich.
Yoga schenkt ihr die Möglichkeit, alles miteinander zu verbinden und immer
wieder neu zu erleben, vorurteilsfrei und offen auf ihre Mitmenschen
zuzugehen.
Leidenschaft, Begeisterungsfähigkeit und Einfühlungsvermögen sind ihre
Stärken, mit denen sie sich ganz individuell auf ihr Gegenüber einlassen
kann, um auf alle nötigen Bedürfnisse einzugehen.
In der Naturheilkunde ist ihr Schwerpunkt die Pflanzenheilkunde, eine der
ältesten Therapieformen der Welt. Und ihr großes Glück ist der Garten.
www.ninanicolussi.de


Igor ist Italiener, Asienreisender und passionierter Koch und Besser-Esser.
Er versteht es nicht nur, sich an die gegebenen Umstände anzupassen,
sondern auch darauf, Speisen zu kreieren, die den Gaumen erfreuen.
Der Schwerpunkt hierbei konzentriert sich auf leichte, frische, gesunde,
aber auch gewürzvielfältige Kost.
In der italienischen Küche fühlt er sich zuhause und er liebt sie über alles.
Doch auf den vielen Reisen durch Asien lernte er auch die Vielfalt der asiatischen
Gerichte und ihre unzähligen Möglichkeiten schätzen. Eine besondere Vorliebe
hat er zur Thai-Küche und zur indischen Küche entwickelt.